Hotel Steineggerhof
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension
  • Taxi und Bahnfahrten
  • Vermittlung von Fahrtechnik an 3,5 Tagen (Gruppengröße: max. 8 Teilnehmer) mit ausgebildeten Trainern (ca. 20 Std.)
  •  individuelle Setup-Optimierung, Knieschoner und Pedale kostenfrei für die Dauer des Camps
  • Video-Life-Coaching + mit Helmkamera und direkter Analyse
  •  Academy-Paket: Camp T-Shirt, Campfoto (im Newsblog), 2xPowerbar Produkte, Trinkflasche, Poster, Wiederbucher-Geschenke

Einzelzimmer Zuschlag 45,- €

Verlängerung auf eine Woche kann gerne auch gebucht werden.
Montag bis Mittwoch gibt es geführte Touren mit den Steineggerhof Bikeguides

Fotos von den letzten Camps der MTB-Academy im Steineggerhof

Die MTB-Academy von Stefan Herrmann:
Von einer Fahrtechnikschulung profitieren nicht nur Profis wie die Olympia-Bikerin Sabine Spitz. Vor allem der „Normalbiker“ geht nach einem Fahrtechniktraining mit mehr Spaß ins Gelände.Seit nun 20 Jahren vermittelt der Münchner Stefan Herrmann Fahrtechnik für das Mountainbike (MTB). Bedarf nach einer Verfeinerung des Fahrkönnens, besteht bei fast allen Mountainbikern, selbst bei erfahrenen Profi-Rennfahrern: jüngst wurde die Olympiasiegerin Sabine Spitz dank Herrmanns Expertise fit für den anspruchsvollen Kurs in London und erlangte damit die Silbermedaille.

Letztlich aber kann Jedermann von der über Jahrzehnte entwickelten Methodik der MTB-Academy profitieren. Nur von Stefan Herrmann ausgebildete Coaches arbeiten für die Academy, nur so ist ein hohes Lernniveau in allen Gruppen möglich.
www.mtb-academy.de

Enduro Flow Camp in Bozen in Steinegg
Die Enduroflow-Camps sprechen die Biker an, die bereits an einem Camp teilgenommen haben. Die Höhenmeter werden hauptsächlich mechanisch bewältigt, so ist der entspannte Abfahrtsspaß garantiert.
Je nach Ort kann es schon mal sein, dass wir wieder ein paar hundert Höhenmeter per Bike hochfahren dürfen, Eile wird dabei aber sicher nicht aufkommen. Schwerpunkt ist das perfekte Singletrailsurfen – so, dass wir nachts davon träumen werden.
Geübt wird in dem Gelände das uns die Natur zur Verfügung stellt, denn einen Bikepark gibt es in Steinegg nicht. Am ersten Tag werden die Grundtechniken aufgefrischt.
Am zweiten Tag wird am Vormittag weiter an der Fahrtechnik gefeilt, am Nachmittag geht es, mit Bikeshuttle-Transport und ca. 400 Hm ab auf die Singletrails um Steinegg.
Am dritten Tag dreht sich alles um Spitzkehren, dabei müssen wir 500 Hm selbst hochtreten bei 1.300 Tiefenmeter mit dem Bike.
Am vierten Tag fahren wir nach Bozen um auf den Freeridetouren am Kohlern zu üben. 2.000 bis 2.500 Tiefenmeter mit mehreren knackigen Passagen und 300 Hm bergauf sind ein krönender Abschluss dieser Woche. Änderungen des Programms sind je nach Witterungsverhältnissen und Fähigkeiten der Teilnehmer möglich. In Steinegg  in Südtirol-Dolomiten bei Bozen, ist alles vom Feinsten, flowige Singletrails, Ausblick auf die Dolomiten und gutes Essen.

adobe-reader-symbol appbagblackblogger-letter-logotypecameracircle-1circleclockcommunicationdirection-1directiondown-arrowdownloaddrawfacebook-placeholder-for-locate-places-on-mapsfoldergeargoogle-drive-pdf-filegoogle-plusinformationinstagram-social-network-logo-of-photo-camerainterface-1interface-2interface-3interface-4interface-5interfaceleft-arrowlinelocationmarkmenuminimizemobileme-logo-of-black-cloudmovephone-handleplaceholder-filled-pointpowerprinterremoveright-arrowrss-symbolshape-1shape-2shape-3shapesshapesheetshopping-bagsignssilhouettesocial-1social sound-1sound-2soundsquare-1squaressquarethreetool-1tool-2tool-3toolup-arrowvintage-web-camwebyoutube-play-button